Einführungsseminar 2018: Mit Spiel, Spaß und Spannung in die Ausbildung

Unter dem Motto „Gemeinsam in die Zukunft“ starteten 24 neue Auszubildende und dual Studierende von Pepperl+Fuchs und Ecom instruments zu einem drei-tägigen Einführungsseminar nach Hochspeyer. Durch die Teilnahme von 19 Auszubildenden des zweiten Lehrjahres wurden für die „Neulinge“ gute Voraussetzungen für einen sinnvollen Erfahrungsaustausch geschaffen. Im Blog berichten die neuen Auszubildenden von dem spannenden Einführungsseminar, dem Startschuss ihrer Ausbildung.

Rund um den Globus

Durch eine Reihe von informativen Vorträgen wurde das Wissen über Pepperl+Fuchs vertieft, so z.B. durch den sehr interessanten Vortrag des Leiters des Vertriebsinnendienstes bei Pepperl+Fuchs. Außerdem wurden wir mit den Aufgaben des Betriebsrats und der Jugend- und Auszubildendenvertretung vertraut gemacht. Am darauf folgenden Tag stellte uns der Logistikleiter die verschiedenen Logistik-Zentren von Pepperl+Fuchs in Mannheim, Singapur und Houston/ Texas vor. Wie bereits im vergangenen Jahr brachten uns drei duale Studenten aus Singapur mit einem sehr interessanten Vortrag ihre Kultur näher.

Spiel, Spaß und Spannung

Durch zahlreiche Namensspiele wurde das Kennenlernen vereinfacht und das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Ausbildung gefördert. Beispielsweise wurden durch unsere Betreuer verschiedene Stationen im Wald aufgebaut, bei denen unterschiedliche Aufgaben innerhalb der Gruppe gelöst werden mussten. Von körperlichen Aktivitäten bis hin zu Vertrauensspielen war alles dabei, wobei der Teamgeist stets im Vordergrund stand. Zum Beispiel wurde zwischen zwei Bäumen ein Netz aus Fäden gespannt, wodurch Löcher entstanden. Die Aufgabe des Teams bestand darin, jedes Teammitglied durch die Löcher auf die andere Seite zu bringen. Dabei durfte jedes Loch jedoch nur einmal passiert werden, sprich pro Loch ein Teammitglied. Die Tage endeten mit einem gemütlichen Beisammensein, aufgelockert durch Gesang, Musik und Gesellschaftsspiele.

Teamgeist pur: Die Auszubildenden beim Vertrauensspiel.

Einblicke in die Ausbildung

Unser persönliches Highlight war der Erfahrungsaustausch mit den Auszubildenden des zweiten Lehrjahrs, da hierbei alle offenen Fragen geklärt und diverse Unsicherheiten beseitigt werden konnten. Zum Abschluss durften wir unserer Kreativität bei einem Gruppenprojekt freien Lauf lassen. So sollte anhand einer Fotostory oder eines Videos die Ausbildung bei Pepperl+Fuchs dargestellt werden.
Zusammenfassend können wir sagen, dass uns das Einführungsseminar viel Spaß bereitet hat und der Teamgeist innerhalb der Ausbildungsmannschaft gestärkt wurde.

Wir freuen uns schon auf das nächste Einführungsseminar und hoffen, dass wir dann den neuen Auszubildenden und dual Studierenden die gleiche qualifizierte Einführung in das Unternehmen Pepperl+Fuchs geben können.
Wir blicken mit voller Vorfreude auf die kommenden Jahre und bedanken uns herzlich bei den Organisatorinnen des diesjährigen Einführungsseminars Johanna Schäfer und Aneza Marinaki.

Informationen zu den verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten bei Pepperl+Fuchs finden Sie auf dem Karriereportal.